Wildschweine im Garten und was man dagegen tun kann

2013-01-26_6242Rund um viele Städte kommt es zu einer wahren Wildscheinplage. Gerade in Berlin  dringen Wildschweine aufgrund fehlender natürlicher Feinde und guter Futterbedingungen Wildschweine weiter vor. So auch bei uns! Eines Morgens schauten wir in unseren Garten und trauten unseren Augen kaum.

Über Nacht war eine Horde Wildschweine über das Nachbargrundstück in unseren Garten eingedrungen. Die Wildschweine hatten den Garten verwüstet, die Rasennarbe aufgebrochen und unser Garten glich einem Schlachtfeld. Die Spuren am Haus zeugten davon, dass Wildschweine keine Angst vor der Nähe des Menschen haben. Auch das Licht unseres Bewegungsmelders hat die Tiere nicht verscheuchen können.

Wildschweinspuren im Garten
Wildschweinspuren im Garten

Schaden beseitigen – Rasen wieder herrichten

Mit etwas Mutterboden und Handarbeit lässt sich der Rasen wieder einsetzen und mit einem Stampfer relativ gut mit dem verbliebenen Rasen auf eine Höhe bringen. Da bei uns auch eine größere Fläche betroffen war, war es dort leichter den Rasen wieder neu anzulegen.
Nachdem die Wildschweine zweimal in unser Grundstück eingedrungen waren, war ich mit meiner Geduld am Ende!

Lösung ein Elektozaun?

ElektrozaunDa die Wildschweine über das Nachbargrundstück eingedrungen sind und wir dort vorerst keinen festen Zaun mit Fundament ziehen wollten, kam nur eine vorübergehende Lösung für uns in Frage. Ein günstiger Maschendrahtzaun wird von Wildschweinen unterbuddelt oder einfach eingedrückt und ist schwer zu sichern. Auch Zäune bis 1m höhe können übersprungen werden.
Nach einiger Suche im Internet war für uns das richtige Mittel gegen Wildschweine gefunden. Ein Elektrozaun ist kostengünstig und lässt sich später wieder verkaufen.

 

Weidezaungerät NA 4500 und Ako Wildschweinnetz

Der Anschluss des Gerätes ist kinderleicht, lediglich den Stecker in die Steckdose stecken und das Weidezaungerät über ein Kabel mit dem Elektrozaun verbinden. Weidezaungeräte gibt es auch mit Batteriefach, so dass man sie ohne Stromanschluss betreiben kann. Das hat mit 3,9 J ausreichend Kraft um Wildschweine erfolgreich abzuwehren. Die Leistungsfähigkeit des Gerätes sollte für Wildschweine über 4000 V liegen.  Als Zaun verwenden wir das AKO Wildschwein Abwehrnetz.  Das Netz ist speziell für die Wildschweinabwehr entwickelt worden. Es ist 50 m lang und hat drei Litzen die untereinander verbunden sind, so können Wildschweine die Litzen nicht mit den Boden in Kontakt bringen und den Zaun außer Gefecht setzen.

Aufbau des Zauns

Auch der Aufbau des Zauns ist sehr leicht, lediglich die Pfähle sind in die Erde zu stecken. Das Netz ist bereits an den Pfosten befestigt, es darf im Betrieb keinen Kontakt zu Büschen oder der Erde haben. Beim ersten Aufbau war es etwas müßig das Netz auseinander zu fummeln, zu Zweit geht dies leichter. Zum Schluss wird noch einen Erder benötigt, welcher ca. 1m in die Erde gesteckt werden muss. Hierfür eignet sich ein langer Metallstab oder ein Metallrohr. Der Erder wird dann mit dem Weidezaungerät verbunden. Dies ist notwendig damit der Stromkreis geschlossen wird, sobald ein Tier „den Kontakt schließt“. Ist der Erder nicht ausreichend tief in der Erde, so ist die Leistung des Zauns reduziert.

Der Zaun sollte so aufgestellt sein, dass er weder für Menschen noch für Haustiere gefährlich werden kann. Auch darf man das Gerät nicht in „feuergefährdeten Betriebsstätten“ anbringen, mehr dazu aber in der Bedienungsanleitung, die man unbedingt lesen sollte.

Wir haben eine Zeitschaltuhr an das Weidezaungerät geschlossen, so dass der Zaun nur in den Nachtstunden eingeschaltet wird. Da sich der Zaun nicht direkt an einem Weg befindet ist er keine Gefahr für Spaziergänger. Vorsichtshalber sollte aber ein kleines Warnschild „Vorsichtig Elektrozaun“ befestigt werden.

Erfolg?

Für Wildschweine gibt es viele Leckerreien in unseren Gärten
Für Wildschweine gibt es viele Leckerreien in unseren Gärten

In den folgenden Wochen sind erneut Wildschweine in die Gärten eingedrungen und haben auch das Nachbargrundstück heimgesucht. Allerdings halten die lieben Schweine nun gut 1 m Abstand zu unseren Zaun. Wildschweine sind nie wieder auf unserem Grundstück gewesen.

 

 

Fazit:

Die Gesamtkosten für 50 m Zaun belaufen sich auf etwa 160 €. Die Dauer des Aufbaus hat ca. 1 1/2 Stunden gedauert und der Zaun lässt sich jederzeit wieder abbauen und gebraucht gut verkaufen. Gegen Wildschweine hat er 100%ig geholfen. Für Bauherren, welche vorübergehend ihr Grundstück gegen ungebetenen Besuch absichern möchten lohnt sich die Anschaffung auf jeden Fall.

Ein Maschendrahtzaun ohne Granitkante oder Fundament ist kein Hindernis für Wildschweine
Ein Maschendrahtzaun ohne Granitkante oder Fundament ist kein Hindernis für Wildschweine

Ein Gedanke zu „Wildschweine im Garten und was man dagegen tun kann

  1. Hallo erstmal. Hat meine Nachbarin auch gute erfolge mit gehabt mit dem E-zaun. probiere gerade duftstoffe aus!!! Chili, Knoblauch, Oregano als Kaltauszug mindesten 24 Std. ziehen lassen. Besser natürlich länger und dann sprühen, hilft auf alle Fälle gegen Kohlfiegen, Obstfliegen, Raupen, Schnecken und Blattläuse. Kann auch noch mit Tabaksud ergänzt werden.
    Lieben Gruß sendet Sabine

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.