Die Feuerrohbauversicherung

Für Schäden durch Brand, Blitzschlag oder Explosion schütz man sich mit der Feuerrohbauversicherung. Der Versicherungsschutz umfasst die bereits fertig gestellten Gebäudeteile, wie auch Baumaterialien.

Als Versicherungssumme gilt der Betrag der aufgewendet werden muss, um das Gebäude wieder zu errichten und wird meist nach dem fiktiven Wert des Gebäudes nach 1914 berechnet.

Diese Versicherung wird von einigen Versicherern vergünstigt oder für einige Monate kostenlos angeboten, wenn man später bei dieser Versicherung die Wohngebäudeversicherung abschließt.

Die meisten Banken erfordern eine Feuerrohbauversicherung für den Abschluss eines Darlehens. Diese Versicherung ist aus meiner sicht jedem Bauherren zu empfehlen.

Weitere wichtige Versicherungen

Weitere sinnvolle Versicherungen sind die Bauherrenhaftpflicht und die Bauleistungsversicherung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.