Leerrohr – Kabel einziehen, aber wie?

In einem Neubau hat man oftmals diverse Leerrohre eingeplant. Das ist insbesondere dann sinnvoll, wenn man sich noch nicht ganz sicher ist, wo beispielsweise Lautsprecher hinkommen oder andere elektronische Geräte. Aber wie zieht man schnell, einfach und ohne finanzielle Aufwendungen ein Kabel in ein Leerrohr ein?

Problem

Leerrohre auf dem Boden als Vorsorge für zukünftige Kabel, die nicht eingeplant waren.
Leerrohre auf dem Boden als Vorsorge für zukünftige Kabel, die nicht eingeplant waren.

Wenn man viele Leerrohre in einem Neubau einplant, möchte man später noch einiges nachrüsten. Ist es dann an der Zeit ein Kabel in ein Leerrohr zu ziehen, wird ersichtlich welche Probleme das bereiten kann und welchen Zeitaufwand das bedeutet. Besonders bei langen Leerrohren oder sehr gekrümmten Leerrohren kann das ein Problem sein. Wie genau man ein Kabel in das Leerrohr einziehen kann, beschreiben wir im nächsten Abschnitt.

Wie kriegt man das Kabel in das Leerrohr?

Man kann sich zum Einziehen der Kabel in das Leerrohr eine Einziehhilfe kaufen. Möchte man aber die Kabel am Sonntag einziehen oder möchte man sich das Geld für eine Einziehhilfe sparen, gibt es einen Trick. Mit diesem Trick ist alles schnell und einfach zu lösen. Hierzu nimmt man sich einen Strick, der ein wenig länger ist, als das Leerrohr. Nun steckt man den Strick in das eine Ende des Leerrohres und befestigt ihn. Am anderen Ende steckt man den Staubsauger an und macht ihn an. Durch den Sog des Staubsaugers kommt der Strick durch. Liegt der Strick im Leerrohr kann man das Kabel befestigen und mittels Strick durchziehen. Nun liegt das Kabel wo es sein soll und das ohne zusätzliche finanzielle Aufwendungen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.