Blaubeeren im Garten – Standort, Pflege und Tipps

Blaubeeren bzw. Heidelbeeren sind ein sehr beliebtes Obst, welches gar nicht so schwer im eigenen Garten anzupflanzen ist. Welche Pflege sie benötigen und welchen Standort sie bevorzugen lesen Sie hier.

Blaubeeren Blue Crop
Blaubeeren Blue Crop

Wir sind mit den Kindern oft zum Blaubeerpflücken gefahren und dachten uns: „Das können wir auch zu Hause haben“. Gesagt getan. Wir haben uns 3 Blaubeerpflanzen (Goldtraube und 2x Blue Crop) und  gekauft. Heidelbeeren haben spezielle Ansprüche, die man aber auch im eigenen Garten gut erfüllen kann. Wichtig ist, darauf zu achten, mindestens 2 verschiedene Sorten zu pflanzen, da Blaubeeren nicht selbstbefruchtend sind. Nur wenn man 2 Sorten pflanzt, können auch reichlich Früchte geerntet werden. Blaubeeren wachsen meist strauchartig und können je nach Sorte bis zu 1,50 Meter hoch werden. Im Herbst bekommen sie eine wunderschöne Laubfärbung. Die Blätter werden leicht rot.

Blaubeeren Standort

Beim Standort bevorzugen Blaubeeren halbschattige bis sonnige Plätze. Generell gilt: Je sonniger der Standort, desto süßer und wohlschmeckender die Früchte. Je nach Sorte werden die Früchte der Blaubeerpflanzen unterschiedlich groß. Generell sind diese eher fest im Fruchtfleisch und süßlich-sauer. Man kann sie prima in einem Naschgarten unterbringen.

Blaubeeren Boden

Blaubeeren bevorzugen einen möglichst sauren Boden. Optimal sind Sandböden, die leicht humos sind. Besonders wichtig ist, dass die Pflanzen regelmäßig mit Wasser versorgt werden. Um einen sauren Boden zu erhalten kann man auch ein wenig Waldboden untermischen und die Wurzeln mit Waldboden, Nadeln oder Rindenmulch abdecken.

Pflege

Blaubeeren benötigen viel Wasser und sollten regelmäßig gegossen werden. Hierfür bietet es sich an, Wasser aus einer Zisterne zu nutzen. Diese sammelt überschüssiges Regenwasser. Darüber hinaus sollten die alten Triebe im Herbst oder im Frühjahr entfernt werden. Die Pflege ist daher nicht sehr aufwendig. Optimalerweise reichert man den Boden im Frühjahr noch mit ein wenig Rindenmulch und/oder Waldboden an, um den „sauren“ Boden zu gewährleisten. Das ist aber nicht zwingend notwendig, der Ertrag ist allerdings höher.

Blaubeersorten

Blaubeeren gibt es in zahlreichen Sorten. Hier wollen wir nur die 3 gängigsten Sorten aufzählen, da sie sich meist nicht gravierend unterscheiden und alle 3 wunderbar für den heimischen Garten geeignet sind. Wohlschmeckende Heidelbeeren kann man auch optimal in einem Kübel pflanzen: BALDUR-Garten Topf-Heidelbeere,1 Pflanze Vaccinium corymbosum Heidelbeere für Töpfe und Kübel.

Blue Crop

Blue Crop ist eine Blaubeersorte, die nur wenig anspruchsvoll ist und auch sehr gut an halbschattigen Standorten gedeiht. Die Ernte ist sehr ertragreich.

Goldtraube

Die Sorte Goldtraube wird ca. 1,50 Meter hoch. Man erhält große, saftige und süße Früchte.

Berkeley

Vom Standort her etwas anspruchsvoller als Blue Crop und Goldtraube. Wuchshöhe bis zu 1 m.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.