Vergleich Gardena Mähroboter R70Li und R40Li

Hat man sich entschieden, einen Mähroboter zu kaufen, sollte man sich die Unterschiede genauer ansehen. Wichtig ist hierbei, darauf zu achten, dass der Mähroboter auch die Rasenfläche schafft. Ein Vergleich der beiden Gardena Mähroboter R70Li und R40Li wurde hier vorgenommen.

Gardena Mähroboter R70Li

Unser Mähroboter von Gardena
Unser Mähroboter von Gardena

Der R70Li schafft Rasenflächen bis zu 700 qm und ist somit perfekt geeignet, um größere Rasenflächen zu bewerkstelligen. Um dem Mähroboter anzuzeigen, in welchem Rahmen er fahren muss, wird ein Begrenzungskabel verlegt. Beim R70Li liegen dafür 200 m Begrenzungskabel und 400 Haken bei. Der Roboter lädt sich bei Bedarf automatisch auf und benötigt dafür ca. 70 Minuten. Er verfügt wie auch der R40Li über einen Lithium-Ionen-Akku. Die Arbeitsbreite des Mähroboters liegt bei 17 cm. Der Mähroboter arbeitet mit 3 Messern und kann hinsichtlich der Arbeitshöhe variabel von 2-5 cm eingestellt werden. Der R70Li ist programmierbar und mit einer Alarmfunktion versehen.

Den Erfahrungsbericht für einen Gardena Mähroboter lesen Sie hier.

Gardena Mähroboter R40Li

Der R40Li ist eher für kleinere Gärten geeignet. Er kann Rasenflächen bis zu 400 qm mähen. Diese muss abgegrenzt werden, wofür beim R40Li standardmäßig 150m Begrenzungskabel beigelegt werden. Auch die Hakenanzahl zum oberirdischen Befestigen des Kabels ist mit 200 Stück geringer, als beim Gardena Mähroboter R70Li. Sowohl die Länge des Kabels, als auch die Hakenanzahl sind jedoch gemessen an der geringeren Rasenfläche in den meisten Fällen vollkommen ausreichend.  Auch dieser Mähroboter fährt eigenständig zur Ladestation, um den Lithium-Ionen-Akku aufzuladen, wobei die Ladezeit mit 90 Minuten etwas länger ist. Die Arbeitsbreite des Mähroboters liegt bei 17 cm. Auch der R40Li kappt die Rasenfläche mit Hilfe von 3 Messern und kann variabel von 2-5cm eingestellt werden. Auch der R40Li kann programmiert werden und arbeitet somit komplett eigenständig. Ein Alarm hindert Diebe daran den Rasenmäher zu entwenden.

Vergleich R70Li und R40Li

R40Li R70Li
Rasenfläche Bis 400 qm Bis 700 qm
Akku Lithium-Ionen-Akku Lithium-Ionen-Akku
Automatisches Laden Ja Ja
Ladezeit 90 Minuten 70 Minuten
Mähdauer
Messeranzahl 3 3
Arbeitshöhe 2-5cm 2-5cm
Programmierbar Ja Ja
Alarmfunktion Ja Ja
Lieferumfang Mähroboter, Ladestation, 150 m Begrenzungskabel, 200 Haken Mähroboter, Ladestation, 200 m Begrenzungskabel, 400 Haken

Fazit

Bei der Entscheidung, welchen Mähroboter man wählt ist also hauptsächlich die Rasenfläche entscheidend. In allen anderen Punkten unterscheiden sich die Mähroboter gar nicht oder nur unwesentlich. Bei kleineren Rasenflächen kann man den Mähroboter R40Li wählen und bei größeren Rasenflächen sollte man eher zum R70Li greifen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.