Feldahorn als Hecke

Der Feldahorn ist wie die Hainbuche eine sehr schöne einheimische Heckenpflanze. Sie ist bis zum Herbst komplett dicht und wächst sehr schnell. Sie hat eine sehr schöne Laubfärbung im Herbst und wirft danach wie Hainbuche und Blutbuche ihre Blätter ab.

Der Feldahorn ist eine sehr gute Brutstätte für einheimische Vögel.

Pflanzbedarf: Pro Meter setzt man ca. 3 Pflanzen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.